kontakt | switch to

chdeplites

News

19. Oktober 2018

Interview mit Judyta Marcinow

1. Wie war Ihr Praktikum im Kantonsspital Luzern?

Mein Praktikum im Kantonsspital Luzern war sehr interessant. Ich habe das Gesundheitssystem besser kennengelernt und die Bedingungen gesehen, unter denen die Pflegefachpersonen hier arbeiten.

 

2. Was hat Ihnen besonders gefallen?

Mir hat besonders gefallen, dass die verschiedenen Tätigkeiten in der Schweiz getrennt werden. In Polen macht eine Person alles und in der Schweiz wird jede Tätigkeit auf verschiedene Personen verteilt. Ich kann mich als Pflegefachfrau auf die Bedürfnisse der Patienten konzentrieren und habe genug Zeit, damit nicht nur die Patienten, sondern auch ich zufrieden sein kann.

 

3. Wie haben Sie das Team empfunden?

Die Mitarbeiter und Vorgesetzten haben mich sehr gut angenommen. Ich habe viel Unterstützung erhalten. Ich schätze vor allem, dass sowohl meine Arbeitskollegen als auch Vorgesetzte immer sehr hilfsbereit und freundlich waren. Ich habe mich dort wohlgefühlt.

 

4. Was ist Ihnen kulturell aufgefallen?

Ich habe sehr interessant gefunden, dass es in der Schweiz viele Leute aus unterschiedlichen kulturellen Kreisen gibt. Ich habe vieles über andere Kulturen gelernt.

 

5. Wo würden Sie am liebsten in der Schweiz arbeiten?

Ich hoffe, dass ich hier einen guten Job bekomme, in dem ich mich nicht nur als Krankenschwester, sondern auch als Mensch einbringen kann. Ein Job, in dem ich mich weiterentwickeln kann. Mir ist nicht wichtig, in welchem Teil der Deutschschweiz ich einen Job bekomme. Ich glaube, dass ich mich überall wohl fühlen könnte.

 

6. Wie stellst du dir deine Zukunft in der Schweiz vor?

Ich möchte mich beruflich weiterentwickeln. Ich glaube, dass ich das in der Schweiz erreichen kann. Ich möchte gern in der Zukunft eine Expertin im Intensivbereich werden und in einer dieser Abteilungen arbeiten.

mehr
Meine Mitarbeiter im Traineeprogramm sind alle sehr nett und unterstützen mich.
Maria Grazia G. aus Italien